Sie befinden sich hier: Wirtschaft

Wirtschaft am Standort Steinbach (Taunus)

Die Stadt Steinbach (Taunus) liegt im Regierungsbezirk Darmstadt sehr zentral im Ballungsraum Rhein-Main. Als südlichste Stadt des Hochtaunuskreises grenzt Steinbach (Taunus) im Osten unmittelbar an die Stadt Frankfurt am Main an. Die weiteren Nachbarkommunen sind Oberursel (Taunus), Kronberg im Taunus und die Stadt Eschborn, welche zum Main-Taunus-Kreis gehört. Somit stellt Steinbach von seiner Lage ein Bindeglied zwischen dem Wirtschafts- und Dienstleistungszentrum Frankfurt und dem landschaftlich exponierten Taunus dar. Steinbach hat mit 442 ha Fläche eine relativ kleine Gemarkung, wovon 146 ha besiedelt, 76 ha Waldgebiet und 220 ha offene Kulturlandschaft sind. Aufgrund der kleinen Fläche ergibt sich eine vergleichsweise hohe Einwohnerdichte von 2.260 Einwohnern pro Quadratkilometern.

ANSPRECHPARTNER

 

FESTE ANSPRECH-PARTNERIN

Wirtschaftsförderung hat in Steinbach (Taunus) "oberste Priorität". Als erste Maßnahme, die diese Aussage unterstützt, stellt Bürgermeister Dr. Stefan Naas seine Mitarbeiterin Carina Schmidt als feste Ansprechpartnerin für Gewerbetreibende vor. Wichtig ist es für Gewerbetreibende, einen festen Ansprechpartner bei der Stadt zu h aben. Dies vereinfacht Behördengänge und fördert eine enge Zusammenarbeit zwischen den Gewerbetreibenden und der Stadt.

In direkter Zusammenarbeit mit Bürgermeister Dr. Stefan Naas ist Carina Schmidt für die Wirtschaftsförderung in Steinbach zuständig und persönliche Ansprechpartnerin für die Gewerbetreibenden auch direkt vor Ort. Persönlich anzutreffen ist Frau Schmidt zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung im Rathaus, Gartenstraße 20, unter der Telefonnummer (0 61 71) 70 00 13 und per E-Mail an carina.schmidt@stadt-steinbach.de.