Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Die Physiker

Ein Schauspiel in zwei Akten von Friedrich Dürrenmatt

Foto 1:  Hellena Büttner © Bernd Böhner Der Physiker Johann Wilhelm Möbius hat die Weltformel entdeckt, die ultimative Erklärung aller physikalischen Phänomene – doch weil er weiß, dass seine Entdeckung, einmal in die falschen Hände geraten, die Zerstörung der Welt bedeuten könnte, hat er sich und sein Wissen versteckt. Zurückgezogen, getrennt von Familie und Freunden, lebt er als vermeintlicher »Irrer« in einem Nervensanatorium in der Schweiz. Ein Entkommen aber gibt es auch dort nicht: Seine zwei Zimmernachbarn, die sich vorgeblich für Einstein und Newton halten, sind in Wirklichkeit Geheimagenten, ausgesandt Möbius zu finden und für ihre jeweilige Seite zu gewinnen. Zwei Morde rufen die Polizei auf den Plan, deren Ermittlungen Möbius‘ Geheimnis ans Tageslicht zu zerren drohen. Und die Leiterin des Sanatoriums spielt ihr ganz eigenes perfides Spiel, das Möbius erst viel zu spät durchschaut.

Foto 2: Peter Bause © Bernd BöhnerDürrenmatts schwarze Komödie über den genialen Physiker Möbius und dessen so selbstlosen wie vergeblichen Versuch, sich und sein potentiell zerstörerisches Wissen vor der Welt zu verstecken, zählt zu den meistgespielten Werken deutschsprachiger Bühnen und ist längst Pflichtlektüre an vielen Schulen. Nun ist der Klassiker, mit Peter Bause, Hellena Büttner u.a. am Donnerstag, 23. Januar 2020 um 20.00 Uhr im Steinbacher Bürgerhaus, Untergasse 36 zu sehen.

Informationen rund um das Schauspiel gibt es im Rathaus, Gartenstraße 20 im Büro des Bürgermeisters. Einzelne Restkarten sind ebenfalls im Rathaus bereits ab dem 16.12.2019 und an der Abendkasse zum Preis von 28,00 Euro, 31,00 Euro und 35,00 Euro erhältlich.

Der Kultur- und Partnerschaftsverein Steinbach (Taunus) 2000 e.V. und das Tournee-Theater Thespiskarren wünscht allen Besuchern viel Spaß.

ANSPRECHPARTNERIN

Büro des Bürgermeisters
Frau Janina Kühne