Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Großer Erfolg beim JAZZ AM APFELWEINBRÜCKCHEN

Foto © Simone FärberWie auch schon im letzten Jahr zog es am Sonntag, 1. September 2019, zahlreiche Jazzbegeisterte und Sportler um die Mittagszeit in die sonst so stille Steinbachaue, um in entspannter spätsommerlichen Atmosphäre Freunde und Bekannte zu treffen. Angelockt wurden die rund 150 Gäste von den flotten Klängen der MAINHATTEN DIXIE CHILLIS. Organisiert wurde der JAZZ AM APFELWEINBRÜCKCHEN zum neunten Mal von der Stadt Steinbach (Taunus) anlässlich des großen Festes des Regionalpark RheinMain entlang der Rundroute, der die Kulturlandschaft der Region verbindet. Unter dem Thema MIDDE IM FELD konnte die Region auf der Rundroute radfahrend, wandernd, spazierengehend oder picknickend an zahlreichen stimmungsvollen Orten mit eindrucksvollen Ausblicken erlebt werden.

Foto © Simone FärberSchon früh am Morgen sah man die Mitarbeiter des Bauhofes und des Bürgerhauses beim Aufbau der Zelte, die auch in diesem Jahr, dank des schönen Wetters, lediglich als Sonnenschutz gedient haben. Für das leibliche Wohl sorgte die Tanzgarde 2008 e.V. und bot Apfelwein, Bier und Würstchen an. Eifrig waren die freiwilligen Helfer beschäftigt, die Besucherinnen und Besucher auch persönlich an den Tischen zu bewirten.

Foto © Simone FärberIn diesem Jahr war das „SPIELMOBIL Abenteuerspielplatz Riederwald e.V.“ vor Ort und bot den Kindern ein schönes Fest mit Rollrutsche, Hüpfkissen und weiteren Spielen. Begeistert nahmen die Kinder das Angebot eifrig bis zum Ende der Veranstaltung an.

Foto © Simone Färber„Die Veranstaltung Jazz am Apfelweinbrückchen war wie auch in den vergangenen Jahren ein voller Erfolg“, freut sich Bürgermeister Steffen Bonk. Die Teilnahme so vieler Steinbacherinnen und Steinbacher sowie anderer Gäste, die die Strecke an der Steinbachaue auf Rad oder zu Fuß kreuzten, kann nach Einschätzung des Bürgermeisters nur eines bedeuten: „die Teilnahme Steinbachs am Rundroutenfest des Regionalpark RheinMain bleibt fester Bestandteil im Veranstaltungskalender unserer Stadt“, zeigt sich der Rathauschef überzeugt.

ANSPRECHPARTNERIN

Haupt- und Personalamt
Frau Simone Färber