Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Bürgermeister ist jetzt ein echter Steinbacher und geht "ON TOUR"

Von links: Bürgermeister Steffen Bonk nimmt seinen geänderten Personalausweis von Christine Krück, Mitarbeiterin im Bürgerbüro im Rathaus, entgegen. | Foto© Nicole GruberAm 1. Juli trat Steffen Bonk sein neues Amt als Bürgermeister von Steinbach (Taunus) an. „Die ersten Tage waren spannend und aufregend. Ein ganz neues Gefühl auf der anderen Seite des Schreibtisches im Bürgermeisterzimmer des Rathauses zu sitzen“, gesteht Bonk.

Am 9. Juli folgte nun ein weiterer Schritt, den Bonk seit Anbeginn seines Wahlkampfes versprochen hatte: Die Ummeldung nach Steinbach. „Ab heute bin ich auch melderechtlich ein echter Steinbacher“, so Bonk, der seinen geänderten Ausweis freudig vorzeigt.

Der Flörsheimer kam 2011 nach Steinbach und übernahm dort die Stelle des Haupt- und Personalamtsleiters. Mit der Wahl zum Bürgermeister und dem Wechsel des Wohnortes wird ein echter Steinbacher aus dem gewählten Politiker. Der Steinbacher CDU gehört er inzwischen an und nun hat er auch privat seine Wurzeln in der Taunusgemeinde geschlagen. 

„Ich freue mich, in Steinbach eine neue Heimat gefunden zu haben. Hier fühle ich mich wohl und freue mich auf die neue Aufgabe, die ich mit Leidenschaft und Herzblut angehen werde. Die kurzen Wege zur Arbeit und die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, werden mir dabei helfen“, so Bonk. 

Die ersten Tage seiner Amtszeit waren bereits geprägt von vielen Terminen. Darunter Antrittsgespräche, unter anderem mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel und dem Kämmerer der Stadt Oberursel, die erste Magistratssitzung, Babybesuche, Jubilare und natürlich die Bürgermeistersprechstunde im Rathaus. „Zur Bürgermeistersprechstunde gaben sich gleich einige Bürgerinnen und Bürger die Klinke in die Hand, was mich sehr freut. Die offene Sprechstunde am Dienstagnachmittag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird gut angenommen. Am 23. Juli werde ich in dieser Zeit erstmals ‚ON TOUR‘ gehen und außerhalb des Rathauses meine Sprechstunde abhalten. Sie können an diesem Nachmittag mit mir auf Steinbachs Straßen ins Gespräch kommen“, so Bonk.  Start ist um 16.00 Uhr auf dem Freien Platz.

 

ANSPRECHPARTNERIN

Büro des Bürgermeisters
Frau Janina Kühne