Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Wer mag mitmachen und zur Teilhabe in Steinbach beitragen? Ein Thema für Jede und Jeden! AG "für alle Menschen" am 22.01.2019 um 18:00 Uhr im Stadtteilbüro

Foto © Doris SchellbachDie AG „für alle Menschen“ ist eine dynamische Gruppe, die keinen ausschließt. Dabei sind verschiedene Menschen, so wie jeder verschieden ist. Eigentlich sollte dies keine Besonderheit mehr sein, aber ist es auch heute in der Gesellschaft immer noch häufig. Die Mitstreiterinnen und Mitstreiter der AG unter Leitung von Bettina Schmidt, Sozialarbeiterin des Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V., mit dem Schwerpunkt Ehrenamt / Inklusion, wollen das Thema Inklusion als eine natürliche Selbstverständlichkeit verstanden wissen. Es stellt sich nur die Frage: Wie gelingt dies in der Gesellschaft immer öfter? Genau dies bearbeitet die AG gemeinsam und bringt es voran.

Die AG „für alle Menschen“ hat bereits eine Art Memory entwickelt, womit sich Menschen ihrer eigenen Stereotypen und Vorurteile bewusst werden können. Sie will Begegnungen schaffen und gegenseitige Vorurteile abbauen und damit auch die Chance unterstützen, den Horizont für jeden zu erweitern. Teilhabe ist nicht nur ein Prozess, der tatsächlich jede/n angeht und berührt, er ist auch immerwährend, weil das Leben ein stetiger Fluss ist.

Lassen Sie uns in Steinbach zur Teilhabe beitragen, machen Sie in der AG „für alle Menschen“ mit! Herzliche Einladung ins Stadtteilbüro am Dienstag, den 22. Januar 2019 um 18 Uhr. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

ANSPRECHPARTNERIN

Bärbel Andresen,
Quartiersmanagement
Stadtteilbüro „Soziale Stadt“,
Telefon (0 61 71) 207 84 40
andresen@caritas-hochtaunus.de