Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Seniorenfahrt am 27. September 2018 nach Gießen - Noch Plätze frei

Die nächste Seniorenfahrt 2018 der Stadt Steinbach (Taunus) findet am Donnerstag, 27. September 2018, statt. Reiseziel ist dieses Mal die Burg Gleiberg und das Mathematikum in Gießen.

Die mittelalterliche Befestigungsanlage auf dem Gleiberg ist das weithin sichtbare Wahrzeichen des Gleiberger Landes und ein beliebtes Ausflugsziel. Vermutlich um das Jahr 1000 errichtete Graf Friedrich I. aus dem Hause Luxemburg eine erste Befestigungsanlage auf dem 308 m hohen Basaltkegel. Die Grundmauern des viereckigen Wohnturms sind erhalten geblieben. Friedrich I. und seine Nachfolger begründeten die Dynastie der Grafen von Gleiberg.

Abfahrt ist am 27. September 2018 um 9:00 Uhr an der Bushaltestelle im Hessenring/Saint-Avertin-Platz. Auf dem Gleiberg angekommen wartet auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine interessante Führung durch die mittelalterliche Burg. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Albertusbau der Burg, fahren die Besucherinnen und Besucher gemeinsam nach Gießen und haben dort Zeit, Gießen  mit seinen vielen Angeboten auf eigene Faust zu entdecken.

Am Nachmittag trifft sich die Gruppe zu einem Besuch mit Führung im Mathematikum. Das Mathematikum in Gießen ist das erste mathematische Mitmach-Museum der Welt.  Über 170 Exponate öffnen eine neue Tür zur Mathematik. Besucher jeden Alters und jeder Vorbildung experimentieren: Sie legen Puzzles, bauen Brücken, zerbrechen sich den Kopf bei Knobelspielen, stehen in einer Riesenseifenhaut und vieles mehr.

Gegen 18:00 Uhr wird die Rückfahrt nach Steinbach (Taunus) angetreten.

Die Kosten für die Seniorenfahrt auf die Burg Gleiberg und ins Mathematikum belaufen sich auf 22,00 Euro pro Person. Darin enthalten sind die Busfahrt, die Führung auf der Burg, der Eintritt und die Führung im Mathematikum.

Wer mitfahren möchte kann sich im Bürgerbüro der Stadt Steinbach (Taunus), Gartenstraße 20, anmelden und die Teilnahmegebühr von 22,00 Euro bezahlen. Eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist nicht möglich.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne im Rathaus an Frau Carina Schmidt, Telefon
(0 61 71) 70 00 13, wenden.

 

ANSPRECHPARTNERIN

Büro des Bürgermeisters / Wirtschaftsförderung
Frau Carina Schmidt