Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Herzliche Einladung zum Mitmachen bei der diesjährigen Wandel-Lesung im Quartier! Erstes Vorbereitungstreffen, Montag, 9. Juli um 19:30 Uhr im Stadtteilbüro

Impression von der letztjährigen Wandel-Lesung Open Air | Foto © Bärbel AndresenFangen wir mit den wichtigen Fragen an: Wo wird dieses Jahr die Wandel-Lesung stattfinden? Im neu gestalteten Thüringer Park, den wir mit der Wandel-Lesung einweihen. Welchen Termin kann ich mir jetzt gleich im Kalender anstreichen? Am Freitag, 31. August, 18:30- 21:Uhr feiern wir Steinbacherinnen und Steinbacher die Fertigstellung des neu gestalteten Thüringer Parks nahe der Berliner Straße. Welches Thema ist es in diesem Jahr für die Wandel-Lesung? In diesem Jahr ist es das Thema „Mein Heim, mein Zuhause“, zu dem wir wieder spannende Gedanken, Texte, Lieder, Gedichte hören werden. Kann ich auch mitmachen? Ja klar! Jede/r, der/die gerne liest, rappt, musiziert, dichtet, kocht, bäckt, gestaltet oder bei der Festorganisation hilft, ist ganz herzlich willkommen!

Und jetzt die für heute allerwichtigste Frage: Wann treffen wir uns zum ersten Vorbereitungstreffen? Am Montag, 9. Juli um 19:30 Uhr im Stadtteilbüro, wozu alle, die sich beteiligen wollen, herzlich eingeladen sind! Können wir schon was vorarbeiten? Ja! Bringen Sie Literatur, Passagen aus Büchern, Rapps, Gedichte, eigene Textkreationen, Lieder mit, die sich rund um das Thema Zuhause, Heim, Wohnen drehen. Sicherlich gibt es hierzu eine spannungsreiche Fülle! Wenn Sie mögen, suchen Sie schon mal Beiträge und Passagen aus, die spannend, tiefsinnig, erheiternd und kurzweilig zum Zuhören sind. Alles in allem soll ein Beitrag maximal 10 Minuten betragen. Gemeinsam stellen wir dann das bunte Programm der Lesung zusammen.

Wir freuen uns auf die wieder sehr schöpferische gemeinsame Arbeit! Bis am Montag, 9.Juli- 19:30 Uhr im Stadtteilbüro zur Vorbereitung der diesjährigen Wandel-Lesung im Quartier!

ANSPRECHPARTNERIN

Bärbel Andresen,
Quartiersmanagement,
Stadtteilbüro „Soziale Stadt“,
Telefon (0 61 71) 207 84 40,
E-Mail: andresen@caritas-hochtaunus.de