Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Die neuen Wege im Thüringer Park

Die Neugestaltung der Grünfläche geht seiner Vollendung entgegen

Liebe Steinbacherinnen und Steinbacher,

Foto © Stadt Steinbach (Taunus)in den letzten Wochen wurde im Rahmen der „Sozialen Stadt Steinbach“ der Thüringer Park, die zentrale öffentliche Grünfläche zwischen Hessenring und Berliner Straße, umfassend neu gestaltet. Die Arbeiten an diesem neuen attraktiven Park werden in den kommenden Tagen abgeschlossen werden.

Im Zuge der Bauarbeiten wurde das zuvor dichte Unterholz durch Bodendecker und Schattenstauden ersetzt. Der Gehweg wurde teilweise aufgeweitet und trägt so zur Entschleunigung der Parknutzerinnen und -nutzer bei. Zudem leitet ein Hochbeet mit Cortenstahleinfassung den fußläufigen Verkehr und dient als Treff- und Kommunikationspunkt. Im Frühjahr laden blühende Narzissen auf ausgewählten Beeten zum Innehalten und Verweilen ein. Zusätzlich steht künftig eine Bühne als saisonale Veranstaltungsfläche zur Verfügung, die ebenso zum Boulespielen genutzt werden kann. Bunte Sitzlinsen aus Beton dienen als Spielpunkt und Sitzelement und runden das Bild ab.

Zudem wird das Fuß- und Radwegenetz im Quartier „Soziale Stadt“ nach und nach ausgebaut. Der aktuelle Abschnitt verbindet im Bereich des Thüringer Parks die Berliner Straße mit dem Pjinackerweg. In Anlehnung an die Neugestaltung des Grünen Weges wurde der Weg durch den Thüringer Park nun asphaltiert. Auch der Fußweg entlang der Berliner Straße hat durch ein neues Pflaster eine Aufwertung erfahren.

Ende Mai wurde bereits die für Steinbach einzigartige Beleuchtung angebracht. Die Masten erinnern an Grashalme und fügen sich in das Bild des neu gestalteten Parks ein.

Der neu gestaltete Thüringer Park wird mit einer Wandellesung am 31. August 2018, ab 19.00 Uhr,  feierlich eröffnet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zur feierlichen Eröffnung herzlich eingeladen.

Ihr

Stefan Naas
Bürgermeister

ANSPRECHPARTNERIN

Stadtbauamt
Frau Vanessa Kühl