Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Pflanztag der AG "Steinbach blüht" in der "Sozialen Stadt" -  ein Riesenerfolg!

Foto © Bärbel AndresenHeiß ist es am Samstag, 9. Juni 2018. Schon frühmorgens beginnen Mitglieder der AG „Steinbach blüht“ mit ihrer Initiatorin Caroline Bechtold mit den letzten Vorbereitungen für den offenen Pflanztag auf dem Geschwister-Scholl-Platz vor dem Gelände der Grundschule: 30 Kisten mit Stauden, Zelte und Bänke, Geräte, Getränke und einiges mehr müssen transportiert und ausgeladen werden. Während eine Gruppe Zelte und Bänke aufbaut, verteilt ein anderes Team schon Stauden nach dem selbst erstellten Pflanzplan auf dem Beet. Es werden Schläuche verlegt und Gießkannen vorab gefüllt. Die evangelische Kirchengemeinde unterstützt dankenswerterweise mit Wasseranschluss und Schläuchen. Dann fährt der Straßenkreuzer der katholischen Pfarrei vor, um später die Aktiven und Interessierte mit Kaffee, Kakao und einem Ort zum Gespräch zu versorgen, ein weiterer der vielen schönen Beiträge zum Gelingen des Tages.

Noch vor dem offiziellen Beginn um 11 Uhr sind schon die Ersten mit Pflanzkellen im Beet und setzen Stauden ein. Um 11 Uhr geht es dann richtig los. Auch erster Stadtrat Lars Knobloch war mit bei der Eröffnung. Nach einer kurzen Begrüßung führen Mitglieder der AG „Steinbach blüht“ die richtige Pflanztechnik vor. Ab dann herrscht Hochbetrieb im Beet. Die Arbeit geht so schnell voran, dass schon nach einer Stunde die ausgelegten Stauden eingepflanzt sind. Während der Großteil der Helfer eine Arbeitspause macht, ein Stück selbstgebackenen Kuchen oder ein Gläschen der von Kindern angebotenen selbstgemachten Früchte-Limonade genießt, verteilt eine kleine Gruppe die noch fehlenden Bodendecker auf dem Beet. Es folgt die zweite Einpflanzrunde und das Angießen der Pflanzen.

Der Pflanztag war ein Riesenerfolg: Über 700 heimische Wildstauden wurden in Rekordzeit gepflanzt. Mehr als 60 Helfer haben zu diesem Erfolg beigetragen! Und alle haben Freude beim gemeinsamen Einsatz gehabt. Nun hoffen wir, dass die Pflanzen gedeihen und Menschen und Tiere erfreuen. Ein Schmetterling hat uns schon beim Arbeiten begleitet.

Das Wässern über den Sommer übernimmt dankenswerterweise der Bauhof, die Pflege des Beetes die AG „Steinbach blüht“, die sich im Rahmen der „Sozialen Stadt“ gegründet hat, um Steinbach naturnah erblühen zu lassen. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen! Kontakt per Mail an steinbach-blueht@posteo.de.

ANSPRECHPARTNERIN

Bärbel Andresen,
Quartiersmanagement ,
Stadtteilbüro „Soziale Stadt“,
Telefon (0 61 71) 207 84 40,
E-Mail: andresen@caritas-hochtaunus.de