Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Sportliche Leistungen wurden geehrt

Im Rahmen des diesjährigen Stadtfestes fand am Samstag, 17. Juni 2017, die Sportlerehrung der Stadt Steinbach (Taunus) statt, an der die Kinder und Jugendlichen für Ihre Erfolge im Jahr 2016 geehrt wurden.

Zur Eröffnung der Ehrung spielte der Kinderchor Steinbachspatzen unter der Leitung von Chorleiter Holger Pusinelli. Bürgermeister Dr. Stefan Naas eröffnete im Anschluss die Ehrung und holte sich zur Überreichung der Urkunden und Nadeln den Ersten Stadtrat Lars Knobloch, den Stadtrat und Ersten Vorsitzenden des Sportkreises Hochtaunus e.V., Norbert Möller, sowie den Stadtverordnetenvorsteher Manfred Gönsch, auf die Bühne.

„Es ist mir jedes Jahr eine große Freude die Ehrungen für die jüngsten Mitglieder in den Sportvereinen vornehmen zu können. Sport und Bewegung ist wichtig, hält Gesund und macht Spaß. Dafür vergibt die Stadt Steinbach (Taunus) gerne die Urkunden und Ehrungsnadeln“, so Bürgermeister Dr. Stefan Naas.

In den Einzelleistungen:

Vom Leichtathletik Club Steinbach wurden geehrt: Laura Borchardt, Annika Etz und Franka Köhling mit der Urkunde für den 1. Platz bei den Kreismeisterschaften in der Disziplin 900m Crosslauf Mannschaft.

Bei der Turn- und Spielvereinigung 1885 e.V. erhielten Kiana Barthel die Nadel in Bronze für den 1. Platz beim Gau-Einzelpokalwettkampf in der Disziplin P3-P5, Gymnastik-Pflicht-2-Kampf, wahlweise aus Ball, Band, Keulen, Reifen, Seil, Schülerinnen 10, Florentine Becker die Nadel in Silber für den 1. Platz bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in der Disziplin K6 Gymnastik-Kür-2-Kampf, Ball und ohne Handgerät, Schülerinnen Jg. 2002 und jünger Gymnastik, Lola Becker die Urkunde für den 2. Platz beim Gaukinderturnfest in der Disziplin 4x40m Pendel-Staffel, Sophie Bender die Nadel in Bronze für den 1. Platz bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften Pflicht in der Disziplin P4-P5, Gymnastik-Pflicht-3-Kampf, Reifen, Seil, Ball, Schülerinnen Jg. 2006 und jünger Gymnastik, Elena Ginnow die Urkunde für den 2. Platz bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in der Disziplin K7 Gymnastik-Kür-2-Kampf, Seil, Ball, Jugendturnerinnen Jg. 2000 und jünger Mannschaft Gymnastik, Claudia Haidar die Nadel in Bronze für den 1. Platz bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften Pflicht in der Disziplin P4-P5, Gymnastik-Pflicht-3-Kampf, Reifen, Seil, Ball, Schülerinnen Jg. 2006 und jünger Gymnastik, Joanna Lazar die Urkunde für den 1. Platz beim Gau-Einzelpokalwettkampf in der Disziplin P5-P7, Gymnastik-Pflicht-2-Kampf, wahlweise aus Ball, Band, Keulen, Reifen, Seil, Schülerinnen 14, Tabea Lunze die Nadel in Bronze für den 1. Platz bei den Gau-Einzelmeisterschaften in der Disziplin P6-P7, Gymnastik-Pflicht-3-Kampf, Reifen, Seil, Ball, Schülerinnen Jg. 2002 und jünger, Cosma Reul die Nadel in Bronze für den 2. Platz bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in der Disziplin K7 Gymnastik-Kür-2-Kampf, Seil, Ball, Jugendturnerinnen Jg. 2000 und jünger Mannschaft Gymnastik, Chiara Schäfer die Urkunden für den 1. Platz bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften Pflicht in der Disziplin P6-P7, Gymnastik-Pflicht-3-Kampf, Reifen, Keulen, Ball, Schülerinnen Jg. 2002 und jünger Gymnastik und für den 2. Platz beim Gau-Einzelpokalwettkampf in der Disziplin P5-P7, Gymnastik-Pflicht-2-Kampf, wahlweise aus Ball, Band, Keulen, Reifen, Seil, Schülerinnen 14, Marie Spangenberg die Urkunde für den 1. Platz bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften Kür in der Disziplin K7 Gymnastik-Kür-2-Kampf, Seil, Ball, Jugendturnerinnen Jg. 2000 und jünger Mannschaft Gymnastik, Lisa Tabbert die Nadel in Bronze für den 2. Platz bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in der Disziplin K7 Gymnastik-Kür-2-Kampf, Seil, Ball, Jugendturnerinnen Jg. 2000 und jünger Mannschaft Gymnastik, sowie Vivien Vecchione die Nadel in Bronze für den 1. Platz bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften Pflicht in der Disziplin P4-P5, Gymnastik-Pflicht-3-Kampf, Reifen, Seil, Ball, Schülerinnen Jg. 2006 und jünger Gymnastik.

Folgende Ehrungen wurden beim Tennisclub Steinbach verliehen an: Alessa Beyerle, Elias Diehl, Michel Fink, Liam Matthews, Peer Rahlwes und Mia Speier die Nadel in Bronze für den 1. Platz Bundesliga A in der Disziplin Tennis U8 I. Mara Beyerle, Katharina Dreibholz, Ida Fischer, Mara Speier, Giulia Vollkammer und Talisa Weisswange die Nadel in Bronze für den 1. Platz Bundesliga A in der Disziplin Tennis U10w I. Federico Cozzo, Linus Darpe, Gus Hagon, Noah Matthews, Maximilian Schmidt und Jan-Patrick Tollkühn die Nadel in Bronze für den 1. Platz Kreisliga A in der Disziplin Tennis U12m I. Vivi Beitel, Antonia Pfeiffer, Paula Rahlwes, Lucia Schreiber die Nadel in Bronze für den 1. Platz Kreisliga A in der Disziplin Tennis U12w II.  Martha Eckardt-Antunes die Nadel in Bronze und Franke Köhling die Urkunde für den 1. Platz Kreisliga B in der Disziplin Tennis U12w III. Uwe Diehl, Joannis Gountopoulos und Jonas Sommer die Nadel in Bronze sowie Jonas Helpferer und Felix Hohlnhöfer die Urkunde für den 1. Platz Kreisliga A in der Disziplin Tennis U14m I.

Vom EOSC Offenbach wurde Chenoa Thiele mit der Urkunde für den 2. Platz bei den Hessenmeisterschaften in der Disziplin 50m Brust Schwimmen geehrt.

In den Mannschaftsleistungen:

Vom MTV Kronberg erhielten die Ehrung Niko Erhard, Bjarne Goslar und Malte Goslar die Nadel in Bronze für den 1. Platz Bezirksliga E Wiesbaden-Frankfurt in der Disziplin Handball E-Jugend. Torben Goslar, Julian Krall und Mats Langhammer die Urkunde für den 2. Platz Bezirksliga B Ost Wiesbaden-Frankfurt in der Disziplin Handball B-Jugend.

Vom SC Glashütten Lioba Schubert die Nadel in Bronze für den 1. Platz Bezirksliga E Wiesbaden-Frankfurt in der Disziplin Handball E-Jugend.

Von der Turn- und Spielvereinigung 1885 e.V. wurden geehrt: Binyam Ayele, Qasim Boujataoui, Paul Bruckhoff, Julia Bruckhorn, Jannik Henrichs, Selma Kaya, Tim Klotzsche, Nikolai Pilz, Aleyna Raimondi, Finn Sanner, Marvin Sanner, Takashi Url und Yoji Url die Nadel in Bronze für den 1. Platz Bezirksliga E Wiesbaden-Frankfurt in der Disziplin Handball E-Jugend. Jonas Born, Tarik Burzic, Patrick Busse, Tin Cuc, Henry Gerhard, Moritz Lomb, Julius Pidun und Alexander Schäding die Urkunde für den 2. Platz Bundesliga B Ost Wiesbaden-Frankfurt in der Disziplin Handball B-Jugend.

Alle Geehrten erhielten zudem das offizielle T-Shirt der Sportlerehrung 2016 überreicht.

Im Anschluss an die Siegerehrung präsentierten die Baby/Little Tiger der TG 08 ihren Showtanz Dschungelbuch. Mit einem Soloauftritt begeisterte Julina vom Steinbacher Carneval Club die Gäste, gefolgt vom Showtanz Aladin, getanzt von den Tigers der TG 08.

Das Publikum honorierte die sportlichen Erfolge und Showeinlagen mit großen Applaus.

Fotos vom Steinbacher Stadtfest finden Sie auf der städtischen Homepage unter www.stadt-steinbach.de » Aktuelles » Bildergalerie » Stadtfest 2017.

ANSPRECHPARTNERIN

Haupt- und Personalamt
Frau Patricia Guidozzi

 

BILDERGALERIE

» Stadtfest und Sportlerehrung 2017