Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

3. Wandellesung im Quartier

Literarisch-kreative Auseinandersetzungen mit dem
Thema Jugend

 

Freitag, 26. Mai 2017 um 19:30 Uhr

Open Air am Weiherspielplatz; bei schlechtem Wetter in der kath. St. Bonifatiusgemeinde

 

Gerade ist die zweite Lesung vorbei, bei der knapp 80 Besucherinnen und Besucher sich an Texten, Musik und leiblichen Genüssen anlässlich der Lesung zum Thema „Alter“ Ende April begeisterten, schon steht die dritte Wandellesung zum Thema „Jugend“ vor der Tür!

Jugend - was wird nicht alles mit diesem Begriff verbunden. „Fachleute“ für Jugend sind wir doch alle. Oder war jemand unter uns niemals jung? Und viele Menschen in Steinbach sind es tatsächlich jetzt: Jung!- oder sind es noch immer, auch wenn die Jahre mehr geworden sind! Salvadore Dali sagt übrigens augenzwinkernd: „Den größten Fehler, den Jugend hat, ist der, dass man nicht mehr zu ihr gehört.“

Edeltraut Yıldız liest aus „Geblitzdingst“ von Lars Ruppel. | Foto © Verónica AguileraWir laden Sie herzlich am Tag nach Himmelfahrt, Freitag, 26. Mai 2017, um 19:30 Uhr an den Weiherspielplatz zur dritten Wandellesung im Quartier, ein! Die Wiese am Weiherspielplatz bietet sich regelrecht an, „bespielt“ zu werden; und dieses Ereignis verspricht nochmal mehr ein besonderes zu werden! Ob an Tischen und Bänken oder gemütlich auf mitgebrachten Decken auf der Wiese - es wird Spannendes, Bewegendes und Heiteres zu hören und zu sehen geben. Jugend zeigt, was Jugend berührt und beschäftigt, ausgedrückt durch Texte, Musik, Bewegung. Auch Junggebliebene sind mit im Boot und gestalten die Veranstaltung mit, wo auch das leibliche Wohl wieder nicht zu kurz kommen wird. Und auch der Straßenkreuzer gibt sich auf leckerste Weise die Ehre. Wenn das Wetter nicht mitspielen sollte, findet die Veranstaltung in der katholischen St. Bonifatiusgemeinde in der Untergasse statt. Also alle Jugendlichen und jung gebliebenen Steinbacherinnen und Steinbacher, auf Wiedersehen und bis bald zur dritten Wandellesung! Der Eintritt ist frei!

Und weil die letzte der vier Lesungen zum Thema „Schwierige Lebenslagen“ am 30. Juni auch schon bald naht, seien Sie hiermit dazu auch gleich ebenso herzlich eingeladen. Zum Vorbereiten dieser letzten Veranstaltungen und zum Mitmachen, denn das Potential sind und haben Sie, liebe Steinbacherinnen und Steinbacher! Seien Sie dabei, sei es zum Lesen oder zur Auswahl von schönen, interessanten, spannenden, berührenden und kurzweiligen Texten. Oder um musikalisch oder tänzerisch die Themen zu unterstreichen, fantasievoll den Rahmen zu gestalten oder auch mit kleinem Speis und Trank die Veranstaltungen zu bereichern. Für die letzte Lesung, die dann am 30. Juni in der Thüringer Anlage stattfindet, treffen wir uns am Mittwoch, 31. Mai und Montag, 19. Juni, jeweils im Stadtteilbüro „Soziale Stadt“ um 19.00 Uhr. Die Generalprobe für die letzte Lesung findet am Donnerstag, 29. Juni, statt.

Begeisterter Applaus für alle Beteiligten bei der 2. Lesung Ende April zum Thema Alter. | Foto © Verónica AguileraZunächst nun aber ein herzliches Willkommen am Freitag, 26. Mai 2017, um 19:30 Uhr zur dritten Lesung zum Thema „Jugend“! Und sagen sie den Termin weiter! Und wer kurzfristig noch mithelfen will, der möge sich einfach melden. Miteinander macht nämlich einfach richtig viel Spaß!

Für Nachfragen und Informationen stehen Ihnen Elvira Schwintzer von der Stadtbücherei Steinbach (Taunus) unter Telefon (0 61 71) 70 00 50 und Bärbel Andresen vom Stadtteilbüro „Soziale Stadt“ unter Telefon (0 61 71) 207 8440 gerne zur Verfügung.

ANSPRECHPARTNERINNEN

  • Elvira Schwintzer
    Stadtbücherei Steinbach (Taunus)
    Telefon (0 61 71) 70 00 50
  • Bärbel Andresen
    Stadtteilbüro „Soziale Stadt“
    Telefon (0 61 71) 207 8440