Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Fit in den Frühling beim Kaffeenachmittag der Seniorinnen und Senioren

Foto © Nicole GruberAm Mittwoch, 15. März 2017, fand der beliebte Kaffeenachmittag für Seniorinnen und Senioren statt. Über 80 Interessierte hatten den Weg in das evangelische Gemeindehaus in der Untergasse gefunden. Zum Start des Nachmittags spielte Ronaldo Kunz am Klavier, bevor Erster Stadtrat Lars Knobloch über das aktuelle Geschehen in Steinbach berichtete. So war der Fortschritt beim Bürgerhaus ebenso Thema wie die Bauprojekte „Am alten Cronberger Weg“, „Taubenzehnter II“ und „Neue Mitte“. Im Bereich der „Sozialen Stadt“, wozu auch das Bürgerhaus und die „Neue Mitte“ zählen, wird mit der Wegeverbindung begonnen. Entstehen werden hier ein Kleinkinderspielplatz, ein Platz mit ruhiger Atmosphäre im Bereich der Thüringer Anlage sowie eine Anlage für Jugendliche. Alles wird im Rahmen der Wegeverbindung zwischen dem Weiher bis zu den Märkten im Industriegebiet entstehen.

Foto © Nicole GruberZum Thema „Soziale Stadt“ war auch Elvira Schwintzer von der Stadtbücherei gekommen, um über die „Wandellesungen im Quartier“ zu berichten. Interessierte sind herzlich willkommen an den Vorbereitungen teilzunehmen und die Lesungen aktiv mit zu gestalten. Die erste Lesung zum Thema „Migration“ findet am 31. März 2017 statt.

Auf die Frage, wann es wieder Theater in Steinbach geben wird, hatte Knobloch eine positive Antwort. Die Planungen sind in vollem Gange. Vermutlich im Sommer wird mit dem Vorverkauf der Abonnements begonnen. Die Theaterstücke, Daten und Preise werden rechtzeitig bekannt gegeben.Foto © Nicole Gruber

Zum Thema „Fit in den Frühling“ folgte am Anschluss an die Fragerunde ein Vortrag der Zentral Apotheke. Frau Sabine Lube-Bode und Frau Sarwa Hassan waren gekommen, um über Möglichkeiten zu sprechen, wie man „Fit in den Frühling“ starten kann. Vitamine und die Stärkung des Darms waren bei Hassan zentrales Thema. Wer Vorschläge zu Vitaminen, Homöopathie oder Schüssler Salzen möchte, kann auch jederzeit von 8-20 Uhr in der Zentral Apotheke vorbei schauen.

Foto © Nicole GruberDer Kaffeenachmittag endete mit einem besonderen Dank und Blumen für die Referentinnen. Ebenso dankte Lars Knobloch den fleißigen Helferinnen des Nachmittags. So galt sein Dank den Kolleginnen der Stadtverwaltung und den ehrenamtlichen Helferinnen Frau Ingrid May, Frau Brigitte Flach und Frau Petra Menzel-Hobeck. Stellvertretend hat an diesem Nachmittag Brigitte Flach einen Blumenstrauß überreicht bekommen.

Der nächste Kaffeenachmittag findet am Mittwoch, 17. Mai 2017, statt.

ANSPRECHPARTNERIN

Büro des Bürgermeisters / Wirtschaftsförderung
Frau Carina Schmidt